FACEBOOK

IMCI


RECHNER

BAVARIA EASY 9.7 – THAT’S WHY I’M EASY!

Das aufgeräumte Decklayout machen das Handling der BAVARIA EASY 9.7 unter Segeln auch für Ein- oder Zweihand-Crews sicher und effizient. Die Genuawinschen sind mit einem Handgriff vom Steuermann zu erreichen, die Manöver werden zum Kinderspiel. That’s why I’m easy!
Qualität
Für höchste Qualität im Rumpf einer BAVARIA EASY 9.7 sorgen Isophthalsäureharze in den Außenlagen, die beim Laminieren eingesetzt werden. Sie dienen einem effektiven Schutz gegen Osmose und somit der Langlebigkeit einer BAVARIA EASY 9.7. Der Rumpf und das Deck der BAVARIA EASY 9.7 bestehen aus einer Sandwichkonstruktion mit Schaumeinlagen. Dort, wo Beschläge montiert werden, ist das Deck mit Aluminiumplatten verstärkt. Bei der sogenannten „Hochzeit“ kurz vor Ende des Produktionsprozesses werden Deck und Rumpf miteinander verschraubt und verklebt – für eine extreme Stabilität und hohe Langlebigkeit.
Details

Loftcharakter

Unter Deck hat man ein Raumgefühl wie auf einer 37-Fuß-Yacht. Offen und lichtdurchflutet wird der Salon zum Loft, keine Schotttür schränkt den Blick ein. Große Kojen im Heck und Bug, ein Cafétisch im Salon, eine kleine Pantryzeile für den leckeren Snack zwischendurch und eine pflegeleichte Nasszelle lassen es auch an einem langen – ebenso wie an einem kurzen – Wochenende schon in der Grundversion an nichts mangeln.

Easy-Living-Paket

In dem Easy-Living-Paket ist zusätzliche praktische Ausstattung enthalten. Neben dem Cockpittisch gehört auch eine Dusche im Cockpit dazu. Türen für die Kabinen, ein Herd für die Pantry Ein Kühlschrank, ein Fäkalientank, ein Landanschluss und eine heiße Dusche in der Nasszelle runden das Easy-Living-Paket ab.

Segelperformance

Die Segeleigenschaften der BAVARIA EASY 9.7 sind agil und sportlich, darauf haben die Designer von Farr Yacht Design und das Entwicklungsteam besonders viel Zeit verwendet. Das 106 Prozent große Vorsegel wird eng auf dem Decksaufbau geschotet, dadurch kann eine BAVARIA EASY 9.7 höher am Wind segeln als andere Segelyachten. Zusammen mit dem Großsegel sind es 51 Quadratmeter Segelfläche, die der BAVARIA EASY 9.7 schon bei leichten Winden ein ungeheures Geschwindigkeitspotenzial verleihen.
Technische Daten
Gesamtlänge 9,99 m
Länge Rumpf 9,75 m
Länge Wasserlinie 8,85 m
Gesamtbreite 3,42 m
Tiefgang Standard Gusseisenkiel (ca.) 1,95 m
Tiefgang Option Gusseisenkeil als Flachkiel 1,50 m
Leergewicht (ca.) 5.200 kg
Ballast (ca.) 1.300 kg
Motor, Volvo Penta mit Saildrive D1-20
Motorleistung 13,3 kW / 18 PS
Treibstofftank (ca.) 150 l
Wassertank, Standardversion (ca.) 150 l
Kabinen - Nasszellen, Standardversion 2 - 1
Kojen, Standardversion 4
Stehhhöhe im Salon (ca.) 1,84 m
GroßSegel und Rollfock, Standard (ca.) 51 m²
Masthöhe über Wasserlinie (ca.) 14,80
   
  Kabinen
Kabinen - Nasszellen 2 - 1
Kojen 4
Serienausstattung

EXTERIEUR

Rumpf
Rumpffarbe weiß
Zierstreifen am Rumpf, grau
Ruder/Kiel
Gusseisenkiel, Tiefkiel
Profilruder mit Vorbalance
Notpinne
Steuerstand
1 Steuersäule und Steuerrad mit Lederüberzug
Steuermannsitz
Kompass auf Cockpitbügel
Deck
1 Deckslüfter
Cockpitboden, Laufdeck und Decksaufbau mit Antirutschstruktur
4 Belegklampen aus Aluminium
Bugkorb, Heckkorb
Seereling
Bugbeschlag mit Ankerrolle
Badeleiter
Fenster/Luken
2 Luken zum Öffnen
3 Seitenfenster zum Öffnen
Stehendes/Laufendes Gut
Großsegel, abgestimmt auf Sportrigg, Offshore-Qualität
Fock, abgestimmt auf serienmäßige Vorsegelrollreffeinrichtung, Offshore-Qualität
Sportrigg
Achterstagspanner, Talje
Winschen
2 Windenkurbeln
1 x Lewmar Evo Aluminium-Fallwinden, 2-Gang, selbstholend
2 x Lewmar Evo Aluminium-Genuawinden, 2-Gang, selbstholend (achtern gesetzt)

INTERIEUR

Kabinen
2 Kabinen
Schrank in Vorschiff und Achterkabine
Matratzen-Bezugsstoff „New Drell“
Nasszelle
Pump-WC
Salon
Möbel in Massivholz und Furnier, Standardfarbe Mahagoni
Salon mit Sitzecke
Standardpolster
Sideboards und Ablagen
Haltegriffe im Salon
Haltegriffe an Niedergangstreppe
Navi-Ecke
Pantry
3 Feuerlöscher
Feuerlöschdecke

SONSTIGES

Wasserversorgung
150-Liter-Frischwassertank mit Füllstandsanzeige
Elektrische Druckwasserpumpe mit Pumpenfilter
Bilgepumpe
Handlenzpumpe
Elektrische Lenzpumpe
Antrieb
Zweikreiskühlung mit Seewasserfilter
Betriebsstundenzähler und Drehzahlmesser
Tankuhr
Elektrisches System
Motorstromkreis und Bordstromkreis, getrennt
Starterbatterie
1 AGM Verbraucherbatterie
Bordnetzschalttafel mit Sicherungsautomaten und Kontrollleuchten
12-V-Steckdose an Bordnetzschalttafel
Navigation
Verklicker (Windex)
Positionslampen (LED), Decksleuchte
Zertifikation
CE-Zertifikat Kategorie A
GL CE-Yacht Zertifikat