FACEBOOK

IMCI


RECHNER

GESCHICHTE

BAVARIA-Yachtbau, das sind 200.000 Quadratmeter Werft mit 70.000 Quadratmetern Produktionsfläche über den Laminierhallen, einer Schreinerei, Werkstätten und den fünf Montagestraßen. Sprichwörtlich wie auf Schienen laufen Rumpf und Deck zunächst getrennt von Station zu Station, bis der letzte Handschlag an ihnen erledigt ist. Erst dann feiern Rumpf und Deck ihre Hochzeit und werden eine BAVARIA. 

BAVARIA MACHT GESCHICHTE

Als die erste BAVARIA 807 im Jahr 1978 die Werft in Giebelstadt verließ, konnte keiner ahnen, dass BAVARIA schon wenige Jahre später über die modernste Fertigung für Yachten in Europa verfügen würde. Der erste Roboter im Yachtbau wurde bei BAVARIA eingesetzt, genau wie die Produktion von Yachten auf Montagestraßen eine Pionierleistung von BAVARIA war. Seit 2003 werden Motorboote bei BAVARIA gebaut, heute machen sie etwa 40 Prozent der Produktion aus. 

BAVARIA-QUALITÄTSSICHERUNG

In Marktbreit am Main verfügt BAVARIA über ein eigenes Testzentrum. Dort wird geforscht, getestet und probiert, bis die BAVARIA-Qualitätssicherung mit einer neuen BAVARIA zufrieden ist. In einem Testbecken am Ende der Produktionsstraße erhält jede BAVARIA ihre letzte Qualitätsprüfung in der Werft. Alle BAVARIA-Yachten werden nach internationalen Standards gebaut und sind vom Germanischen Lloyd zertifiziert.